lematin.ch
Rating
Gesamtqualität 2018
Relevanz 2018
Vielfalt 2018
Einordnungsleistung 2018
Professionalität 2018
Lesebeispiel: lematin.ch erzielt 2018 52 von 100 Qualitätspunkten und hält seine Leistung stabil.
Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
57
58
54

18-24

25-45

46+

Altersgruppen

59
54

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
60
50

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Befragten schätzen die Qualität von lematin.ch besser ein im Vergleich zur Inhaltsanalyse. In allen Qualitätsdimensionen erzielt der Titel in der Befragung höhere Werte als in der Inhaltsanalyse.

Vielversprechendes Boulevardportal überlebt vorerst

▪ lematin.ch schaffte es, die deutschsprachige Newssite von 20 Minuten vom Gruppenpodest zu verdrängen. Kein anderes der untersuchten Boulevard- und Pendlerformate verbucht so viele Qualitätspunkte.
▪ Positive Qualitätstreiber sind die vergleichsweise hohen Relevanz- und Vielfaltswerte, die das Publikum der Site attestiert. Der Onlineauftritt von Le Matin soll auch nach der Einstellung des Printprodukts im Juli 2018 bestehen bleiben. Jedoch muss sich weisen, ob sich dessen hohes Niveau auch mit schmalerem Ressourcenbudget aufrechterhalten lässt.
▪ Die Inhaltsanalyse bescheinigt der Newssite im Vergleich zur letzten Messreihe ähnliche Werte. Das Publikum hingegen nimmt tendenziell Qualitätsverbesserungen wahr und findet, die Site konzentriere sich heute mehr auf wichtige Ereignisse, statt zu viel Buntes und Vermischtes zu bringen.
Betreibergesellschaft Tamedia Publications Romandes SA
Kontrolleur Tamedia AG
Verleger Pietro Supino
Chefredaktor Grégoire Nappey
Reichweite 2017 114 500
Politik 13%
 
Wirtschaft 14%
 
Kultur 12%
 
Sport 10%
 
Human Interest 50%