SRF – Tagesschau
Rating
Gesamtqualität 2018
Relevanz 2018
Vielfalt 2018
Einordnungsleistung 2018
Professionalität 2018
Lesebeispiel: Die Tagesschau erzielt 77 von 100 Qualitätspunkten, den gleichen Wert wie in der vorherigen Messperiode.
Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
79
79
76

18-24

25-45

46+

Altersgruppen

80
76

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
79
77

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Insbesondere hinsichtlich der Qualitätsdimension Relevanz erzielt die Tagesschau im Vergleich der Radio- und Fernsehtitel hohe Qualitätswerte.

Tagesschau kann Qualitätsniveau halten

▪ Auch im Jahr 2018 wird die Nachrichtensendung ihrem Ruf, «die» Nachrichtensendung der Schweiz zu sein, gerecht. Ihre Qualitätswerte liegen allesamt im positiven Bereich.
▪ Die Tagesschau kann zwar bei der Einordnungsleistung nicht mit anderen SRG-Formaten (Echo der Zeit, Rendez-vous, 10vor10) mithalten, doch profiliert sie sich durch ihre Berichterstattung über gesellschaftlich relevante, tagesaktuelle Themen.
▪ Im Zeitverlauf erweisen sich die Qualitätswerte der Tagesschau als stabil. Es gibt keine nennenswerten Veränderungen gegenüber der letzten Messperiode.
Betreibergesellschaft SRF
Kontrolleur SRG SSR
Direktor Rudolf Matter
Redaktionsleiter Urs Leuthard
Reichweite 2017 676 950
Politik 64%
 
Wirtschaft 7%
 
Kultur 7%
 
Sport 10%
 
Human Interest 12%