lenouvelliste.ch
Rating
Gesamtqualität 2018
Relevanz 2018
Vielfalt 2018
Einordnungsleistung 2018
Professionalität 2018
Lesebeispiel: lenouvelliste.ch erzielt 2018 55 von 100 Qualitätspunkten.
Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
66
68
n.a.

18-24

25-45

46+

Altersgruppen

69
63

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
66
64

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Befragten schätzen die Qualität von lenouvelliste.ch durchwegs besser ein im Vergleich zur Inhaltsanalyse. Diese Diskrepanz ist in den Dimensionen Relevanz und Professionalität am grössten.

Trotz Leistungseinbruch vom Publikum wertgeschätzt

▪ Das Onlineportal von Le Nouvelliste liegt auf Rang 18 und bildet das Schlusslicht in der Vergleichsgruppe.
▪ Die Befragten stufen die Qualität in der Tendenz höher ein, als dies die Inhaltsanalyse zeigt. Sie bescheinigen dem Titel eine sachliche Berichterstattung, bei der die Informationsquellen der Nachrichten transparent sind. Ein Qualitätsmerkmal, das gemäss Inhaltsanalyse lediglich in der Printausgabe zufriedenstellend gegeben ist.
▪ In Analogie zum Printpendant verliert der Titel mehrere Qualitätspunkte in der Inhaltsanalyse. Der Rückgang an vielfältiger Berichterstattung aus verschiedenen Blickwinkeln akzentuiert sich bei der Newssite noch stärker. Auch hier sehen das die Befragten anders: Sie bewerten den Titel nahezu gleich wie letztes Mal.
Betreibergesellschaft Éditions Le Nouvelliste SA
Kontrolleur Éditions Le Nouvelliste SA
Verleger Philippe Hersant
Chefredaktion Sandra Jean und Vincent Fragnière
Reichweite 2017 33 500
Politik 27%
 
Wirtschaft 10%
 
Kultur 5%
 
Sport 14%
 
Human Interest 44%