Neue Zürcher Zeitung
Rating
Gesamtqualität 2018
Relevanz 2018
Vielfalt 2018
Einordnungsleistung 2018
Professionalität 2018
Lesebeispiel: 2018 erzielt die NZZ 80 von 100 Qualitätspunkten.
Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
78
82
81

18-24

25-45

46+

Altersgruppen

79
82

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
76
85

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Befragten schätzen die Qualität der NZZ sehr ähnlich ein im Vergleich zur Inhaltsanalyse. Die Vielfalt wird von den Befragten geringfügig schlechter eingeschätzt, die Einordnungsleistung geringfügig besser.

Die NZZ ist führende Qualitätszeitung, jedoch nicht die einzige

▪ Neu muss sich die NZZ die Bestnote in ihrer Vergleichsgruppe mit Le Temps teilen, der zwar in inhaltlicher Hinsicht minim gegenüber der NZZ abfällt, jedoch von den Befragten um Haaresbreite besser bewertet wird.
▪ Die NZZ punktet gleichermassen beim Publikum und in der Inhaltsanalyse. Das Traditionsblatt gilt aufgrund seiner relevanten, auf Politik, Wirtschaft und Kultur fokussierten Hintergrundberichterstattung als Leuchtturm in der Deutschschweizer Presselandschaft.
▪ In fast allen Qualitätsdimensionen vermag die NZZ ihre Spitzenwerte aus der ersten Messreihe fortzuschreiben. Eine bemerkenswerte Neuentwicklung ist jedoch der zunehmend moralisierende, emotional aufgeladene Stil innerhalb der Politikberichterstattung. Entsprechend sind die Professionalitätswerte bei der «alten Tante» neuerdings rückläufig.
Betreibergesellschaft AG für die Neue Zürcher Zeitung
Kontrolleur NZZ-Mediengruppe
Verleger Etienne Jornod
Chefredaktor Eric Gujer
Reichweite 2017 252 000
Politik 42%
 
Wirtschaft 23%
 
Kultur 11%
 
Sport 9%
 
Human Interest 15%