nzz.ch
Rating
Gesamtqualität 2018
Relevanz 2018
Vielfalt 2018
Einordnungsleistung 2018
Professionalität 2018
Lesebeispiel: Die Newssite nzz.ch erzielt 2018 76 von 100 Qualitätspunkten. Sie büsst gegenüber der letzten Messperiode 3 Punkte ein.
Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
76
78
77

18-24

25-45

46+

Altersgruppen

78
77

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
74
79

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Befragten schätzen die Qualität von nzz.ch sehr ähnlich ein wie die Inhaltsanalyse. Nur die Vielfalt bestätigt als Ausnahme die Regel: Dort schneidet das Portal bei der Befragung schlechter ab als bei der Inhaltsanalyse.

Publikum ist nicht mehr vollends überzeugt

▪ nzz.ch kann nicht mehr im gleichen Stil mit der Printausgabe mithalten. Dennoch verdient der Titel mit seinem zweiten Platz im Gruppenranking das Label «sehr gut».
▪ 4 Qualitätspunkte liegen mittlerweile zwischen der Online- und der Printausgabe. Das Publikum stuft das Angebot im Zeitvergleich nicht nur als weniger vielfältig ein, sondern gibt auch an, die Site ordne Ereignisse seltener in grössere Zusammenhänge ein und setze nicht mehr im selben Ausmass auf Argumente statt Emotionen. Eine Qualität, die gemäss Selbstbeschrieb Kernbestand der Marke «NZZ» ist.
▪ Auch gemäss Inhaltsanalyse hat sich die Newssite gegenüber 2016 hinsichtlich der Relevanz und der Einordnungsleistung verschlechtert. Die sinkende Qualitätsbewertung vonseiten der Befragten kann als Effekt der Kontroverse rund um die ideologische Ausrichtung der «alten Tante» bzw. stärkeren Politisierung gelesen werden. Bemerkenswert ist jedoch, dass sich dieses Muster lediglich in den Ergebnissen des Onlineauftritts widerspiegelt.
Betreibergesellschaft AG für die Neue Zürcher Zeitung
Kontrolleur NZZ-Mediengruppe
Verleger Etienne Jornod
Chefredaktor Eric Gujer
Reichweite 2017 185 000
Politik 31%
 
Wirtschaft 22%
 
Kultur 16%
 
Sport 6%
 
Human Interest 24%