rts.ch/info

Westschweizer Online-Portal mit steigender Qualität

▪ Die Qualität der französischsprachigen Newssite rts.ch reicht zwar nicht an jene der Radio- und Fernsehsendungen der SRG heran, nimmt jedoch trotzdem innerhalb der Vergleichsgruppe einen Platz im oberen Mittelfeld ein. Wie die Sendungen von RTS überzeugt rts.ch vor allem im Bereich der Professionalität.
▪ Die Inhaltsanalyse zeigt, dass von allen untersuchten Titeln der SRG rts.ch die geringsten Einordnungsleistungen aufweist. Dies liegt auch daran, dass relativ häufig Agenturmaterial verwendet wird und das Vermitteln von Nachrichten im Zentrum steht. Gleichzeitig ist eine sinkende Vielfalt, dafür aber zunehmende Professionalität zu erkennen.
▪ Aktuell steigt die Qualität gegenüber 2018 nur leicht, aber im Vergleich zu 2016 hat sie relativ stark zugenommen. Besonders das Publikum nimmt eine steigende Qualität in allen Qualitätsdimensionen wahr.

Rating
Gesamtqualität 2020
Relevanz 2020
Vielfalt 2020
Einordnungsleistung 2020
Professionalität 2020

Lesebeispiel: 2020 erreicht die Newssite von RTS mit 73 von 100 Qualitätspunkten einen guten Wert. Dieser Wert ist aktuell 1 Punkt höher als 2018.

Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
84
75
79

15-34

35-54

55+

Altersgruppen

80
81

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
78
83

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Befragten schätzen die Qualität von rts.ch/info etwas besser ein als die Inhaltsanalyse. Im Vergleich mit den übrigen SRG-Titeln weist die Inhaltsanalyse eine geringe Einordnungsleistung aus.

Medienunternehmen SRG SSR
Direktor Pascal Crittin
Programmleiter Christophe Chaudet
Reichweite 2019 209 000
Politik 54%
 
Wirtschaft 11%
 
Kultur 12%
 
Sport 3%
 
Human Interest 20%