RTS - Le Journal

Hohe Qualität unter Druck

▪ Die Nachrichtensendung Le Journal belegt in der Gruppe der Radio- und Fernsehsendungen einen der vorderen Plätze. Wie Le 12h30 überzeugt Le Journal vor allem in der Professionalitätsdimension. Im Bereich der Vielfalt und der Einordnungsleistungen hingegen kann sich Le Journal auch gegenüber den anderen Sendungen der SRG nur teilweise profilieren.
▪ Das Publikum attestiert Le Journal eine sehr hohe Relevanz, hält aber die Einordnungsleistungen und die Professionalität für weniger hoch als bei den Deutschschweizer Titeln von SRF. Anders die Inhaltsanalyse: Dort wird die Vielfalt als eingeschränkt, die Professionalität jedoch sehr hoch bewertet.
▪ Insgesamt erzielt Le Journal in der Messung und beim Publikum hohe Werte, doch die Qualität steht unter Druck. Besonders der Trend zu abnehmenden Einordnungsleistungen hält an.

Rating
Gesamtqualität 2020
Relevanz 2020
Vielfalt 2020
Einordnungsleistung 2020
Professionalität 2020

Lesebeispiel: 2020 erreicht die Nachrichtensendung von RTS mit 76 von 100 Qualitätspunkten einen hohen Wert, der allerdings im Vergleich zur Messperiode zwei Jahre zuvor um 2 Punkte niedriger liegt.

Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
80
80
79

15-34

35-54

55+

Altersgruppen

80
79

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
81
81

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Nachrichtensendung des RTS positioniert sich sowohl in der gemessenen als auch in der wahrgenommenen Qualität im oberen Mittelfeld.

Medienunternehmen SRG SSR
Direktor Pascal Crittin
Redaktionsleiter Bernard Rappaz
Reichweite 2019 272 000
Politik 52%
 
Wirtschaft 10%
 
Kultur 11%
 
Sport 7%
 
Human Interest 20%