Tele M1 – Aktuell

Regionalnachrichten mit treuem Publikum

▪ Die Nachrichtensendung Aktuell auf Tele M1 landet auch 2020 auf dem hintersten Platz. Der Abstand zur viel ressourcenstärkeren SRG ist gross, der Abstand zu den anderen regionalen Sendern relativ klein.
▪ Laut Profil hat Aktuell ein treues Publikum, das die Berichterstattung für glaubwürdig hält. Dies bestätigt die Befragung. Obwohl Aktuell in der Inhaltsanalyse in mehreren Bereichen schlechter abschneidet als die anderen Regionalsender, erhält Aktuell ähnlich akzeptable Qualitätswerte vom Publikum wie die anderen Regionalsender.
▪ Aktuell hat in der Berichterstattung mit dem Fokus auf Politik und Human Interest ein weniger vielfältiges Themenspektrum. Dafür nähert sich Aktuell mit steigender Professionalität anderen Regionalsendern an.

Rating
Gesamtqualität 2020
Relevanz 2020
Vielfalt 2020
Einordnungsleistung 2020
Professionalität 2020

Lesebeispiel:2020 erzielt Aktuell auf Tele M1 54 von 100 Qualitätspunkten und damit gleich viele wie 2018, als die Sendung zum ersten Mal untersucht wurde.

Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
61
65
73

15-34

35-54

55+

Altersgruppen

67
64

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
67
61

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Nachrichtensendung Aktuell auf Tele M1 bildet zwar das Schlusslicht der Vergleichsgruppe, doch ist der Abstand zu den übrigen privaten Nachrichtensendungen nicht allzu gross.

Medienunternehmen CH Media
Direktor Roger Elsener
Redaktionsleiter Oliver Steffen
Reichweite 2019 104 000
Politik 40%
 
Wirtschaft 8%
 
Kultur 5%
 
Sport 7%
 
Human Interest 40%