TeleZüri – ZüriNews

Steigende Tendenz in allen Qualitätsdimensionen

▪ TeleZüri – ZüriNews landet in der Vergleichsgruppe auf den hinteren Rängen. Dies erklärt sich teilweise daraus, dass Tele Züri deutlich weniger Ressourcen hat als die ausgestrahlten SRG-Sendungen.
▪ Mit Blick auf die Qualitätswerte ist TeleZüri nicht die gemäss Selbstbild «klare Nummer 1 unter den Schweizer Regionalfernsehsendern». Das Publikum schätzt die Qualität von TeleZüri ähnlich ein wie die der übrigen Regionalsender.
▪ ZüriNews zeigt kontinuierliche Qualitätsverbesserungen, gerade bei der Professionalität, und zwar sowohl in der Inhaltsanalyse als auch in der wahrgenommenen Qualität. Das Publikum nimmt ausserdem zunehmende Einordnungsleistungen und eine höhere Relevanz wahr.

Rating
Gesamtqualität 2020
Relevanz 2020
Vielfalt 2020
Einordnungsleistung 2020
Professionalität 2020

Lesebeispiel: 2020 erzielen die ZüriNews von TeleZüri 57 von 100 Qualitätspunkten und weisen eine kontinuierlich leicht steigende Qualität auf.

Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
64
66
66

15-34

35-54

55+

Altersgruppen

67
64

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
68
62

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Befragung und die Inhaltsanalyse kommen zu ähnlichen Ergebnissen. ZüriNews wird zudem vom Publikum ähnlich eingeschätzt wie die anderen Regionalsender.

Medienunternehmen CH Media
Direktor Roger Elsener
Redaktionsleiter Oliver Steffen
Reichweite 2019 178 000
Politik 24%
 
Wirtschaft 14%
 
Kultur 10%
 
Sport 5%
 
Human Interest 48%