SonntagsZeitung

Rang 3 trotz leichtem Negativtrend

▪ Das gute Abschneiden beim Publikum verschafft der SonntagsZeitung den dritten Rang in der Vergleichsgruppe.
▪ Während die Berichterstattungsqualität im Vergleich mit den vorherigen Messperioden in allen vier Qualitätsdimensionen leicht rückläufig ist, bleibt die Qualität in der Wahrnehmung des Publikums konstant.
▪ Inhaltlich legt sie verstärkt den Fokus auf Human Interest-Themen. Politik und Kultur nehmen hingegen an Bedeutung ab.

Rating
Gesamtqualität 2020
Relevanz 2020
Vielfalt 2020
Einordnungsleistung 2020
Professionalität 2020

Lesebeispiel: Die SonntagsZeitung erreicht 66 von 100 Qualitätspunkten; das ist erneut 1 Punkt weniger gegenüber der letzten Messperiode.

Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
n.a.
69
77

15-34

35-54

55+

Altersgruppen

71
72

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
72
70

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Bei der Einordnungsleistung weist die Befragung einen vergleichsweise höheren Wert auf als in der Inhaltsanalyse.

Medienunternehmen TX Group
Verleger Pietro Supino
Chefredaktor Arthur Rutishauser
Reichweite 2019 511 500
Politik 17%
 
Wirtschaft 17%
 
Kultur 16%
 
Sport 18%
 
Human Interest 32%