Le Nouvelliste

Inhaltlicher Qualitätsabbau beim Walliser Blatt

▪ Le Nouvelliste deckt die Region Unterwallis ab und zeichnet sich durch einen starken Fokus auf Sport aus. Das Blatt, das von der Schweizer Zentralredaktion der französischen Hersant-Gruppe mit Inhalten beliefert wird, landet mit Rang 18 im Schlussfeld der Vergleichsgruppe.
▪ Im Zeitverlauf zeigt sich ein inhaltlicher Qualitätsrückgang, der hauptsächlich in mangelnder Vielfalt gründet. Die Einschätzung des Publikums ist leicht abnehmend.

Rating
Gesamtqualität 2020
Relevanz 2020
Vielfalt 2020
Einordnungsleistung 2020
Professionalität 2020

Lesebeispiel: 2020 erzielt Le Nouvelliste 61 von 100 Qualitätspunkten, 3 Punkte weniger als in den vorherigen Messungen von 2016 und 2018.

Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
65
65
n.a.

15-34

35-54

55+

Altersgruppen

67
65

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
68
62

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Le Nouvelliste erhält bei Inhaltsanalyse und Befragung gleichermassen niedrige Scores.

Medienunternehmen Groupe Hersant Média
Verleger Philippe Hersant
Chefredaktor Vincent Fragnière
Reichweite 2019 107 500
Politik 30%
 
Wirtschaft 10%
 
Kultur 13%
 
Sport 24%
 
Human Interest 23%