RTS - Le Journal
Rating
Gesamtqualität 2018
Relevanz 2018
Vielfalt 2018
Einordnungsleistung 2018
Professionalität 2018
Lesebeispiel: Mit 78 von 100 Qualitätspunkten erreicht die Nachrichtensendung von RTS einen hohen Wert, den gleichen Wert wie in der Messperiode zwei Jahre zuvor.
Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
82
77
83

18-24

25-45

46+

Altersgruppen

82
78

weiblich

männlich

Geschlecht

80
80
80

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Nachrichtensendung des RTS erreicht einen Qualitätspunkt mehr als ihr deutschsprachiges Pendant, die Tagesschau auf SRF, und positioniert sich im oberen Mittelfeld.

Le Journal auf RTS hält hohes Qualitätsniveau

▪ Die Nachrichtensendung Le Journal belegt in der Gruppe der Radio- und Fernsehsendungen einen der vorderen Plätze. In der Befragung schneidet die halbstündige Nachrichtensendung auf RTS durchweg gut ab, sie kann sich hier sogar knapp vor ihrem deutschsprachigen Pendant, der Tagesschau auf SRF, platzieren.
▪ Bei diesem Titel ist der Vergleich mit der vergangenen Messperiode besonders aufschlussreich: Während Le Journal bei den Befragten in allen Qualitätsdimensionen noch zulegen konnte, weist die Inhaltsanalyse Qualitätseinbussen aus, bei der Einordnungsleistung kann sogar ein Einbruch festgestellt werden.
▪ Die Zugewinne bei der Publikumsbewertung und die Verluste bei der Inhaltsanalyse halten sich die Waage, weshalb Le Journal ihr Qualitätsniveau insgesamt halten kann.
Betreibergesellschaft RTS
Kontrolleur SRG SSR
Direktor Gilles Marchand
Redaktionsleiter Bernard Rappaz
Reichweite 2017 293 310
Politik 51%
 
Wirtschaft 11%
 
Kultur 12%
 
Sport 8%
 
Human Interest 18%