Tele 1 – Nachrichten
Rating
Gesamtqualität 2018
Relevanz 2018
Vielfalt 2018
Einordnungsleistung 2018
Professionalität 2018
Lesebeispiel: Die Tele 1– Nachrichten erzielen 56 von 100 Qualitätspunkten. Die Nachrichtensendung wurde neu in die Untersuchung aufgenommen.
Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
66
66
67

18-24

25-45

46+

Altersgruppen

70
62

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
69
59

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Tele 1 – Nachrichten landen zwar auf einem der hinteren Plätze, doch schlägt sich die Nachrichtensendung ordentlich im Vergleich mit den übrigen Nachrichtensendungen.

Regionalnachrichten mit solider Qualität

▪ Die Tele 1 – Nachrichten wurden erstmals in die Untersuchung aufgenommen. Die Nachrichtensendung landet auf einem der hinteren Plätze. Der Qualitätsabstand zu den viel ressourcenstärkeren SRG-Sendungen ist deutlich. Allerdings schlägt sich die Nachrichtensendung wacker im direkten Vergleich mit jenen der übrigen regionalen TV-Stationen.
▪ Das Publikum attestiert der Nachrichtensendung über die Zentralschweiz eine ordentliche Qualität in allen Dimensionen.
▪ Die Inhaltsanalyse weist ein ambivalenteres Bild aus: einerseits einen geringen Wert bei Vielfalt, andererseits eine hohe Professionalität, die sich in den selbst produzierten Beiträgen zeigt, die zudem transparent ausgewiesen werden. In puncto Professionalität schneiden die Tele 1 – Nachrichten besser ab als jene auf TeleZüri, Tele M1 und TeleBärn.
Betreibergesellschaft LZ Medien Holding AG
Kontrolleur NZZ-Mediengruppe
Direktor Joachim Freiberg
Redaktionsleiter Werner Kurmann
Reichweite 2017 15 340
Politik 28%
 
Wirtschaft 10%
 
Kultur 3%
 
Sport 12%
 
Human Interest 48%