letemps.ch
Rating
Gesamtqualität 2018
Relevanz 2018
Vielfalt 2018
Einordnungsleistung 2018
Professionalität 2018
Lesebeispiel: letemps.ch erzielt 2018 73 von 100 Qualitätspunkten.
Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
77
76
74

18-24

25-45

46+

Altersgruppen

81
72

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
73
77

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Befragten schätzen die Qualität von letemps.ch analog zur Inhaltsanalyse ein, tendenziell sogar etwas besser.

Steigende Qualitätswahrnehmung bei sinkenden Leistungen

▪ Die Newssite letemps.ch vermag zwar nicht ganz das Spitzenergebnis der Printausgabe zu erreichen, dennoch zeichnen sich ihre Inhalte durch viel redaktionelle Eigenleistung gekoppelt mit einem kaum emotionalisierenden, sachlichen Ton aus.
▪ Keine andere Tages- und Onlinezeitung weist gemäss Inhaltsanalyse eine höhere Professionalität auf. Aus Sicht der Befragten trumpft letemps.ch vor allem mit seinem ausgeprägten Fokus auf gesellschaftsrelevante Hardnews auf.
▪ Der Onlineauftritt profitiert – ebenso wie die Zeitung – von deutlich gestiegenen Publikumsbewertungen. Gleichzeitig misst die Inhaltsanalyse aber genauso deutliche Rückgänge entlang aller Qualitätsdimensionen.
Betreibergesellschaft Le Temps SA
Kontrolleur Ringier AG
Verleger Michael Ringier
Chefredaktor Stéphane Benoit-Godet
Reichweite 2017 54 500
Politik 30%
 
Wirtschaft 12%
 
Kultur 29%
 
Sport 8%
 
Human Interest 21%