lenouvelliste.ch

Schlusslicht in der Vergleichsgruppe

▪ Das Onlineportal von Le Nouvelliste weist ein weniger sportorientiertes Themenprofil auf als das Printpendant. Dafür dominieren Human-Interest-Nachrichten, was eine niedrige Berichterstattungsqualität zur Folge hat.
▪ Die Newssite gewinnt mehrere Qualitätspunkte in der Inhaltsanalyse, doch reicht dies nicht, um die rote Laterne in der Vergleichsgrupp abzugeben. Einen besonders niedrigen Score erzielt die Newssite in der Qualitätsdimension Einordnungsleistung.
▪ Die Befragten stufen die Qualität in den Dimensionen Vielfalt, Einordnungsleistung und Professionalität etwas niedriger ein als noch zwei Jahre zuvor.

Rating
Gesamtqualität 2020
Relevanz 2020
Vielfalt 2020
Einordnungsleistung 2020
Professionalität 2020

Lesebeispiel:2020 erzielt lenouvelliste.ch 56 von 100 Qualitätspunkten.

Qualitäts­einschätzung Zielgruppe
63
62
n.a.

15-34

35-54

55+

Altersgruppen

65
62

weiblich

männlich

Geschlecht

n.a.
68
57

niedrig

mittel

hoch

Bildungsniveau

Qualitätswahrnehmung pro Zielgruppe: Je nach Alter, Geschlecht und Bildungsniveau vergeben die Befragten unterschiedlich viele Qualitätspunkte (Skala von 0 «sehr niedrige Qualität» bis 100 «sehr hohe Qualität»).

(n.a.) steht für «nicht angegeben» und markiert Zielgruppen, deren Fallzahl zu gering ist für eine aussagekräftige Qualitätseinschätzung.

Qualität im Vergleich

Qualitätswahrnehmung

Berichterstattungsqualität

Relevanz

Vielfalt

Einordnungsleistung

Professionalität

Lesebeispiel: Die Newssite lenouvelliste.ch befindet sich laut Inhaltsanalyse und Befragung im unteren Qualitätsfeld.

Medienunternehmen Groupe Hersant Média
Verleger Philippe Hersant
Chefredaktor Vincent Fragnière
Reichweite 2019 61 000
Politik 27%
 
Wirtschaft 7%
 
Kultur 12%
 
Sport 18%
 
Human Interest 37%